Deniz Döhler

Vor der Gründung der AuJA Spielräume gUG arbeitete Deniz Döhler, geboren 26.12.1976, als

Deutsch- Türkischer Theaterpädagoge, Schauspieler und Regisseur.

Geboren in Berlin verbrachte ich meine Kindheit und Jugend pendelnd zwischen Berlin, Istanbul und Izmir, bis mich Anfang der 90er Jahre in Berlin das Improfieber erfasste. Seither unterrichte ich Improvisationstheater und arbeite als freier Schauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge und Dozent für Improvisationstheater und interkulturelle Kommunikation an Schulen, Universitäten, in Unternehmen, soziokulturellen Einrichtungen und in der Berliner und Bremer Theaterszene.

Als mein Sohn in 2007, mit frühkindlichem Autismus diagnostiziert wurde, erfuhr mein Beruf eine neue, diesmal ungeplante Dimension. Mit den Mitteln des Improvisationstheaters und durch intensive Zusammenarbeit mit dem Autism Treatm ent Center of America erreichten meine Frau Christiane Döhler und ich unser ehemals nonverbales, schwer autistisches Kind. Seither unterstützen wir ebenfalls andere Familien in deren Interventionsprogrammen (Details unter www.auja.org)


2008 rief ich das weltweite ImproBenefizFestival und den Marathon AuJA! zugunsten autistischer Kinder und den Verein Artists meet Autism e.V.- Künstler helfen Autisten ins Leben.

2012 gründete ich die gemeinnützige AuJA Spielräume gUG, dessen Geschäftsführer in Festanstellung ich zur Zeit bin.

Seit 2014 arbeite ich zusätzlich als Einzelfallhelfer, Familienhelfer und Betreuungshelfer in Berlin für einen Träger der Jugendhilfe, der Schartmann-Taubner GBR in Zusammenarbeit mit den Jugendämtern Reinickendorf, Neukölln und Charlottenburg.

Referenzen:

Theaterpädagoge für (Auswahl):

Arena Bühne Theater, Ferdinand-Freiligrath-Oberschule Berlin (1999-2018)

Landeszentrum „Spiel & Theater“ Sachsen Anhalt e.V.(2001-2002)

Theater AG des Ernst-Abbe-Gymnasium Berlin (2003-2008)

Jugendkunstzentrum Gerard Phillipe, Berlin (2007-2012)

Heimatmuseum Reinickendorf Berlin (2007-2009)
AmBerCo- Ambulante Beratung und Coaching e.V., Berlin (2009-2010)

Lankwitzer Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (2011-2012)

Kommunikationstrainer für: (Auswahl)
CHANCE – Bildung, Jugend und Sport BJS gGmbH (2011)
GFBM-Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen e.V. (2010)
Joseph-Christian-Schule, Riedlingen (2010-2012)
Sekundarschule Bergmannstrasse, Berlin (2009-2010)
Allgemeine Berufsschule Bremen (2005-2009)

Dozent in der Erzieher/Lehrerweiterbildung für:
DAZ: „Deutsch als Zweitsprache“, Senatsverwaltung Berlin (2008-2011)
Arbeitskreis für Schulmusik Berlin e.V. (2002-2004)

Improvisationstheaterkurse, VHS Reinickendorf und Friedrichshain-Kreuzberg (seit 2010)

Autismus und Kind-initiierte Fördermethoden, VHS Friedrichshain-Kreuzberg (seit 2016)

Co-Autor:
AuJA- Autismus akzeptieren und Handeln
– Ein Leitfaden von Eltern für Eltern (2011)

Autismus, Sexualität und Partnerschaft (2017)

Theaterstück: Hasenheide (2018)

Spieler der Improvisationstheater
Fatma Express (2004-2018)

Paternoster (2008-2017)
the WäM!(2003-2009)
Skatchmo (2001-2002)
Plattgold, Poetenpack e.V. (1999-2001)

Ikarus (1994-1998)

Künstlerischer Leiter / Trainer der Improvisationstheatergruppen in Berlin
New Generätion Ensemble (2009-2012)
MiXXed Generätion (2010-2012)
die Unverhofften (2008-2010)
die Glückskekse (2008-2010)
Peperonis (2007-2008)
Paternoster (2003-2006)
cräckerZ (2004-2006)
Theater Ambulanz (2004)
Im Freien Fall Berlin(2003 und 2011)
Familie Döhler (2002-2003)

Projekte (Auswahl)

seit 2012

  • AuJA Spielräume gUG
    Geschäftsführer


2011

  • Immer Theater mit AD(H)S
    Theaterpädagoge, AD(H)S Deutschland e.V.

2010

  • Stand Up for School
    Theaterpädagoge, AmberCo e.V.; Schirmherr: Dieter Hallervorden

2009

  • Theater mit behinderten Menschen
    Theaterpädagoge, Jugendkunstzentrum Gerarde Philippe

2008

  • Zentren für Darstellende Künste
    Schauspiellehrer, Stage Coach Berlin-Steglitz

seit 2007

  • Kind initiierte Autismus-Förderprogramme: Improtheater und Autismus
    Spielpädagoge und Referent in Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande

2006

  • Edition jeune des Philarmonischen Salons-Music alla turka
    Theaterpädagoge, Berliner Philarmoniker

2005

  • Grenzen überschreiten & Neues Entdecken
    Theaterpädagoge, Allgemeine Berufsschule Bremen

2004

  • Innovation und Motivation im Unternehmen
    Schauspieler, Institut für angewandte Kreativität

2003

  • Theatersport als Mittel Interkultureller Kommunikation unter Jugendlichen
    Theaterpädagoge, Friedrich-Ebert-Stiftung

2002

  • Berliner Aktionsprogramm für Demokratie und Toleranz
    Co-Regie, Grips Theater Berlin

2001

  • Shakespeare Sommertheater
    Schauspieler, Poetenpack e. V. Potsdam/Magdeburg

2000

Spielmeister Publikum
Schauspieler, Theaterpädagogischer Dienst Berlin

1999 Hall of Blame

Schauspieler, Regie. Neco Celik

1998 Die Kunst wie Jung und Alt zusammen spricht

Schauspieler, Referent, Nachbarschaftshaus Urbanstr. e.V.

1997 MAPP: Multikulturelles Antirassistisches Performance Projekt

Schauspieler und Dozent, Naunynritze

1996 König Johann von William Shakespeare

Schauspieler, Regie: Peter Zimmermann

1995 POW- Personen ohne Wohnung

Schauspieler, Theater Obsolet

u. v. m.

Ich trainierte u./o. spielte Improvisationstheater für

Bombardier Transportation (Switzerland)

Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V.

Deutsches Institut für Ernährungsforschung

Landesbank Berlin

Akademie Reichenberg

McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Union Hilfswerk e.V.

Pfizer Pharma GmbH

Gewerkschaft der Polizei, Wiesbaden

Unternehmensberatung BeOne GmbH, Stuttgart

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V.

Deutsche Sportjugend (dsj) e.V.

Das China-Haus e.V., Berlin

Österreich Werbung Deutschland GmbH

Bayer Schering Pharma AG

Caritas

McKinsey & Company, Inc. Berlin

ver.di Bildungszentrale

Ev. Akademie zu Berlin

Lillabo-Hus e.V.

McDonald’s

Pepsi

Edeka

noax GmbH, Giessen

Ärztekammer Berlin K.d.ö.R.

Kabel Deutschland GmbH, Berlin

ProStrakan GmbH Arzneimittel

SPAR Handels AG – Zentrale, Mittenwalde

Dermapharm AG, Grünwald

mibe GmbH Arzneimittel, Brehna

Evangelische Akademie Meißen

Fürst Donnersmark Stiftung

United Games 2006 u. 2007, FEZ-Wulheide

ish med

lisum Berlin-Brandenburg

Masterstudiengang Intercultural Education, FU-Berlin

Deutsches Youth for Understanding Komitee e. V.

Impronale 2004 , Halle

Hans-Böckler-Stiftung

Die Realen Kieferhölzer e.V.

Richard-Keller-Förderschule, Berlin

Freie Universität Berlin

KulturWagen e. V.-Brandenburg

Landeszentrum “Spiel & Theater” Sachsen-Anhalt e. V.

Arbeitskreis für Schulmusik e. V.-Berlin

Jugendkulturzentrum Naunynritze-Berlin

Heimatmuseum Reinickendorf, Berlin

Stage Factory, Berlin-Steglitz

Ausländerbeauftragte Bremen

Kulturzentrum Schlachthof Bremen

Impronale 2004 -2005 Halle

Universität Bremen

Theater Schnürschuh Bremen

Senator für Kultur Bremen

Radio Bremen

u. v. m.